Schnelleinstieg


Abfallkalender

Ihr persönlicher Abfallkalender zum Download.

Abfall ABC

Der richtige Entsorgungsweg.

Sortierhilfe

Was gehört wohin?

Aktuelles


Der Gelbe Sack ist kein Müllbeutel
Mo - Juni 28, 2021 9:02 am  |  Aufrufe:844  |  A+ | a-
Auch wenn es manchem unlogisch erscheinen mag, dürfen andere Kunststoffabfälle, wie z.B. Plastikeimer, Zahn- bzw. Toilettenbürsten, Plastikgeschirr, Kinderspielzeug, Kleiderbügel, Gartenschläuche, Regentonnen,  Gießkannen, Gartenstühle oder- tische, nicht über das Duale System, zu dem die Gelben Säcke gehören, entsorgt werden.    Elektrogeräte, Batterien, Essensreste, gebrauchte Windeln etc. haben ebenfalls nichts in den  Gelben Säcken zu suchen.
Die Kosten für den Transport sowie das Sammeln und Verwerten der Leichtverpackungen über den Gelben Sack werden nicht über die Abfallentsorgungsgebühren finanziert. Hersteller und Vertreiber zahlen Lizenzentgelte für die Verpackungen an die Dualen Systeme Deutschlands. Damit finanzieren diese Firmen die Entsorgung und das Recycling der Verpackungen. Die Verbraucher zahlen bereits beim Einkauf im Supermarkt die Entsorgungskosten der jeweiligen Verpackung  im Gelben Sack mit.
Im Landkreis Sonneberg ist derzeit die Fa. Entsorgungswirtschaft Sonneberg GmbH aus Heubisch Vertragspartner der Dualen Systeme. Diese holt die Gelben Säcke im 4-wöchentlichen Rhythmus ab.


Hinweis: Gelbe Säcke mit Abfällen, die keine Verpackung sind, werden mit einem roten Aufkleber versehen und nicht mitgenommen. Liegengebliebene, falsch befüllte Gelbe Säcke sind vom Besitzer zurückzunehmen und nachzusortieren.
Top
Landkreis Sonneberg
Metropolregion Nuernberg
Coburg-Rennsteig
Thueringer Wald