Schnelleinstieg


Abfallkalender

Ihr persönlicher Abfallkalender zum Download.

Abfall ABC

Der richtige Entsorgungsweg.

Sortierhilfe

Was gehört wohin?

Aktuelles


Mi - April 28, 2021 12:03 pm  |  Aufrufe:66
In den Monaten November und Dezember 2020 wurden durch die Firma Entsorgungswirtschaft Sonneberg GmbH neue Tonnen für  Altpapier im Landkreis verteilt und die alten Tonnen  eingesammelt.
Leider musste nunmehr festgestellt werden, dass erheblich weniger Altpapiertonnen an den Entsorger zurückgegeben, als ausgeliefert wurden.
Wir bitten alle Grundstückseigentümer, die noch im Besitz von alten Blauen Tonnen sind, sich bei der Entsorgungs-Wirtschaft-Sonneberg GmbH, Am Rohof 2 in Heubisch unter der Telefonnummer 036761-5700 bzw. per E-Mail ews@ews-entsorgung.de zu melden, um einen Termin zur Abholung der Tonne bzw. Selbstanlieferung  zu vereinbaren. 
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Tonne zum Preis von 12 € käuflich bei der EWS zu erwerben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Altpapiertonnen Eigentum des Entsorgungsbetriebes EWS sind und eine Zurückhaltung rechtliche Relevanz haben kann.
 
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und vertrauen auf Ihre Unterstützung.
  
Mi - Juli 22, 2020 11:13 am  |  Aufrufe:2144
Durch die zunehmenden Lockerungen nimmt das gesellschaftliche Leben wieder Fahrt auf. Doch in den vergangenen Monaten konzentrierte sich das Leben der meisten Menschen vor allem auf die eigenen vier Wände. Dementsprechend fiel mehr Abfall an. Dieser deutschlandweite Trend ist auch im Landkreis Sonneberg spürbar.
So haben viele Menschen die Corona-Zwangspause dafür genutzt, Haus und  Garten auf Vordermann zu bringen. Klar, dass dabei mehr Abfall als sonst anfällt und sich zu Hause staut – angefangen bei Sperrmüll, Bauabfall, Tapezier- und Farbresten bis hin zum Grünabfall.   mehr
Di - Juli 24, 2018 2:12 pm  |  Aufrufe:4439
Die Entsorgung von Gewerbeabfällen wird in der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) geregelt. Die novellierte und verschärfte GewAbfV ist am 1. August 2017 in Kraft getreten und setzt die Abfallhierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetzes um. Sie ist bundesweit gültig und für jeden Abfallerzeuger relevant.
Die bisherigen fünf Kategorien (Papier, Glas, Kunststoffe, Metalle, Bioabfälle) wurden um zwei weitere (Holz und Textilien) ergänzt.
Ziel ist eine Senkung der Müllverbrennung (thermische Abfallbehandlung)  beim Gewerbemüll (derzeit rund sechs Millionen Tonnen im Jahr). Die derzeitige  Recyclingquote von 7 Prozent soll auf mindestens 30 Prozent ansteigen.
Gewerbetreibende sind damit verpflichtet, die bei Ihnen anfallenden Abfallfraktionen getrennt zu sammeln und diese möglichst einem Recycling zuzuführen.
  mehr
Top
Landkreis Sonneberg
Metropolregion Nuernberg
Coburg-Rennsteig
Thueringer Wald